„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ Johann Wolfgang von Goethe
„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“Johann Wolfgang von Goethe 

 

 

 

 

Vita

Kurzprofil

 

   

Beruf:

Lehrerin am BSZ Döbeln-Mittweida  

Funktionen:

 

Beratungslehrerin (Schwerpunkt: Integration von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf)  
Familienstand: verheiratet  
Kinder: zwei  

Hobby:

 

 

Radsport

 

 

 

Beruflicher Werdegang

 

   
  seit 2015 Mulitplikatorin für Integration  
  seit 2014 zertifizierte Mentorin für das Fach Ethik  
  seit 2014 zertifizierte KMDD-Lehrerin  

  seit 2013

Aufbau der Integationsarbeit an der Berufsschule Rochlitz

 
  seit 2010 Lehrerin an den Berufsschulen Burgstädt und Rochlitz  
  seit 2009 Integrationsarbeit an der Berufsschule Burgstädt  
  seit 1989 Lehrerin an der Berufsschule Burgstädt  

1988-1989

 

 

Erzieherin (Kindertagesstätte)

 

 

 

Fortbildung/ Studium

 

   
        2014 Ausbildung zur KMDD-Lehrerin  
2000-2001 Berufsbegleitende Fortbildung zur Beratungslehrerin  

1992-1997

 

 

Berufsbegleitendes Studium an der TU Chemnitz

Erwerb der Lehrbefähigung im Fach Ethik für das Höhere Lehramt an Gymnasien

 

1984-1988

 

Studium an der Karl-Marx-Universität Leipzig

Erwerb des akademischen Grades "Diplomlehrerin"

 
1983-1984 praktische Tätigkeit  

1979-1983

 

 

Studium an der Staatlichen Universität Minsk

 

 

 

Sonstiges

   
  seit 2015

 

wissenschaftliche Vorträge an verschiedenen Universitäten und Hochschulen

 
  seit 2013 Tätigkeit als Mentorin (Lehramt Ethik)  

2000-2003

 

jährliche Vortragsreihe "Grundlagen der Psychologie und neue Lerntechniken" an der Volkshochschule Mittweida  

 

Martina Reinicke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Reinicke